Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie

**********************************************

Neues Hygienekonzept ab 05.06.2021

Grundsätzlich gilt:

1. Es herrscht auf der gesamten Anlage MASKENPFLICHT (Bei Freibadbetrieb nur in geschl. Räumen und am Eingang)!

2. Auf der gesamten Anlage ist das Abstandsgebot zu wahren.

3. Die aktuellen Coronaregeln für die Anlage sind zu beachten. Diese finden sich auf der Homepage und in der DSV 98 App.

 

Eingang/Pforte:

- Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz

- Zutritt nur für Vereinsmitglieder

- nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich

- verzichten Sie auf Nicht-Kontaktfreie-Begrüßungen

- jedes Vereinsmitglied trägt sich in die Listen im Eingangsbereich mit Datum, Zeit des Betretens und des Verlassens der Anlage ein um eine Nachverfolgbarkeit sicherzustellen

- kein Zutritt für Gäste

- Einhaltung der Regeln (Personal bzw. Aushänge etc.) ist zwingend erforderlich

- bei Symptomen einer Infektion ist der Zutritt zur Vereinsanlage nicht gestattet.

 

Toiletten:

- Nutzen Sie die vorgegebenen Wege

- Zugangskonzept: Die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden, bitte die Schilder zur Zugangskontrolle von maximal einer Person (Rot-Grün-Ampelsystem) benutzen

- Handdesinfektion nutzen

- Zugang nur mit Maske

 

See:

-Nutzung auf eigene Verantwortung mit Einhaltung des Abstandsgebotes von 5m!

 

Schwimmbecken

Das Becken wird auf der Breite durch Leinen in 3 Doppelbahnen unterteilt. Auf jeder Doppelbahn können acht Schwimmer zeitversetzt mit einem Mindestabstand von 5m starten. Das Schwimmen findet im bekannten „Kreisverkehrsystem“ statt. Zusätzlich wurden drei Parzellen für einzelne Familien abgesperrt. Sollte sich bereits die maximale Anzahl von Schwimmern im Becken befinden nutzen wartende Schwimmer die Steintribüne am Schwimmbecken als Wartezone, auch hier sind die Abstände von 5 Metern einzuhalten.

 

 

Ergänzung zum Hygienekonzept des DSV 98, Stand 31.05.2021

 

Grundsätzlich wechselt der DSV 98 zwischen Sportanlage unter freiem Himmel und Freibadbetrieb. Bei gutem Wetter ist immer eine Kontrolle vor Ort. Der Wechsel ist klar und einfach: Ist eine Eingangskontrolle vor Ort, haben wir einen Freibadbetrieb. Dies wird auch auf der Homepage, in der Vereinsapp sowie den sozialen Medien kommuniziert. Ist keine Eingangskontrolle vor Ort, ist wie bisher nur die sportliche Nutzung des Beckens möglich, danach ist das Gelände sofort zu verlassen.

 

Sportanlage unter freiem Himmel: sportliche Nutzung des Beckens möglich, danach ist das Gelände sofort zu verlassen.

 

Freibadbetrieb: Kontrolle am Eingang, Einlass für:

- Geimpfte Personen (14 Tage nach der vollständigen, zugelassenen Impfung) mit Nachweis.

- Genesene Personen (min. 28 Tage & maximal 6 Monate) mit Nachweis.

- Genesene (min. 28 Tage) & teilweise Geimpfte (14 Tage nach der 1. Impfung)

- Negativ getestete Personen (Test ist 48 Stunden gültig) mit Nachweis. Kinder unter 6 Jahren haben keine Testpflicht.

 

Inzidenz 50-100

 

1. Kontaktsport

Es findet Training für Kinder (max. 18 Jahre) mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt. Begleitet werden diese Trainings von bis zu 2 Aufsichtspersonen. Zusätzlich das Training der Bundesligaspieler nach deren Hygienekonzept (Testung etc).

 

2. Kontaktfreier Sport

Es finden Kurse und Trainings für Kinder (max. 18 Jahre) mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt. Begleitet werden diese Kurse von bis zu 2 Aufsichtspersonen.

Es finden Kurse und Trainings für Erwachsene mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt. Begleitet werden diese Kurse von bis zu 2 Aufsichtspersonen. Hier wird der Mindestabstand eingehalten (Beispiel: Aquajogging mit 5m Abstand)

 

3. Anlage

Der Zutritt ist nur zur sportlichen Nutzung möglich. Tragen eines Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Gelände.

Umkleiden:

Die Umkleiden sind nach Vorgabe des Krisenstabs gesperrt

 

Toiletten:

Es sind nur die Toiletten zwischen Pumpenhaus und Gaststätte geöffnet, die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden, bitte die Schilder zur Zugangskontrolle von maximal einer Person (Rot-Grün-Ampelsystem) benutzen

- Handdesinfektion nutzen

- Zugang nur mit Maske

 

Duschen:

- sind nach Vorgabe des Krisenstabes gesperrt

- einzelne Nutzung der Outdoor-Duschen (nur kalt) am Beckenrand möglich, es darf hier jedoch weder Shampoo noch Duschgel benutzt werden.

 

See:

-Nutzung auf eigene Verantwortung mit Einhaltung des Abstandsgebotes von 5m!

 

Liegewiese/-räume:

- die Wiesen müssen ausnahmslos gesperrt bleiben

- die Liegenräume sind gesperrt. Keine Entnahme von Stühlen/Liegen etc.

 

Beachvolleyball-/Boule-/Tischtennisplatz:

- bis zu 2 Hausstände oder immunisierte Personen – kein Wechsel unter den Teams

 

Kleinkinderbecken: Für Wassergewöhnung unter Wahrung des Abstandes geöffnet

 

Spielplätze: sind gesperrt

 

4. Zuschauer

Maximal 100 Zuschauer zum Bundesligaspiel mit Test, einfacher Rückverfolgung und Mindestabstand.

 

 

Inzidenz 35-50

 

1. Kontaktsport

Es findet Training für Kinder (max. 18 Jahre) mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt. Begleitet werden diese Trainings von bis zu 2 Aufsichtspersonen.

Es findet Training für Erwachsene mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt. Begleitet werden diese Trainings von bis zu 2 Aufsichtspersonen. Hier gilt das Prinzip Geimpft, Genesen oder Getestet.

 

2. Kontaktfreier Sport

Es finden Kurse und Trainings für Kinder (max. 18 Jahre) statt. Begleitet werden diese Kurse von bis zu 2 Aufsichtspersonen.

Es finden Kurse und Trainings für Erwachsene statt. Begleitet werden diese Kurse von bis zu 2 Aufsichtspersonen. Hier wird der Mindestabstand eingehalten (Beispiel: Aquajogging mit 5m Abstand)

 

3. Duschen und Umkleiden:

Die Duschen und Umkleiden werden freigegeben. Es gilt das Prinzip der Einbahnstraße sowie die Wahrung des Mindestabstandes.

 

4. Anlage

Die gesamte Anlage (inkl. Spielplatz und Liegewiese) wird für die Personengruppen „Geimpft, Genesen und gültiger Coronatest“ freigegeben. Da dies an der Tür kontrolliert wird, behalten wir uns vor, dies nur an warmen Tagen durchzuführen. Pro Person sind 7qm Fläche vorzuhalten, ansonsten gilt der reine Sportbetrieb.

 

Beachvolleyball-/Boule-/Tischtennisplatz: geöffnet bei Freibadbetrieb

 

Kleinkinderbecken: geöffnet bei Freibadbetrieb

 

Spielplätze: geöffnet

 

5. Zuschauer

Maximal 100 Zuschauer zum Bundesligaspiel mit Test, einfacher Rückverfolgung und Mindestabstand.

 

 

Inzidenz 0-35

 

1. Kontaktsport

Es findet Training für Kinder und Erwachsene statt. Begleitet werden diese Trainings von bis zu 2 Aufsichtspersonen. Bei den Erwachsenen muss eine einfach Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein.

 

2. Kontaktfreier Sport

Es finden Kurse und Trainings für Kinder und Erwachsene statt.

 

3. Anlage

Die gesamte Anlage (inkl. Duschen, Umkleide, Spielplatz und Liegewiese) wird für die Mitglieder freigegeben. Pro Person sind 7qm Fläche vorzuhalten.

 

Beachvolleyball-/Boule-/Tischtennisplatz: geöffnet

 

Kleinkinderbecken: geöffnet

 

Spielplätze: geöffnet

 

4. Zuschauer

Maximal 100 Zuschauer zum Bundesligaspiel mit Test, einfacher Rückverfolgung und Mindestabstand.

 

Gesamtes Konzept zum Download

 

 

 

 

Aktuelle Übersicht des Landessportbundes NRW

Die CoronaSchVO ist grundsätzlich neu aufgebaut worden. Sie beinhaltet in Abhängigkeit von den regionalen Inzidenzzahlen unter 100 ein dreistufiges Öffnungsmodell. In welcher der drei Inzidenzstufen sich die einzelnen Kreise und Städte in NRW befinden, wird regelmäßig auf den Seiten des Gesundheitsministeriums www.mags.nrw veröffentlicht.

 

(Der Part Freibäder gilt so bei uns nicht, denn wir haben ein eigenes Hygieneschutzkonzept, das geprüft und freigegeben ist - es bleibt hier vorerst alles gleich)

 

Download Tabelle: https://www.dsv98.de/fileadmin/dsv/dokumente/Verein/2021/Coronaregeln_ab_28.05.2021_Stand_27.05.2021.pdf

Schwimmen ab dem 13.05.2021

 

AB DEM 13.05.2021 GEHT ES LOS!

 

Grundsätzlich:

1. Es herrscht auf der gesamten Anlage bis zum Schwimmbereich MASKENPFLICHT!

2. Auf der gesamten Anlage ist das Abstandsgebot zu wahren.

3. Es findet kein „Kursbetrieb“ (eventuelle Ausnahme: Schwimmausbildung) statt.

4. Große Teile der Anlage bleiben auf Anweisung des Krisenstabs gesperrt, dies betrifft vor allem die Liegewiese.

 

Eingang/Pforte:

- Der Zutritt ist nur zur sportlichen Nutzung möglich

- Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Gelände

- Zutritt nur für Vereinsmitglieder

- Nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich

- Verzichten Sie auf Nicht-Kontaktfreie-Begrüßungen

- Jedes Vereinsmitglied trägt sich in die Listen im Eingangsbereich mit Datum, Zeit des Betretens und des Verlassens der Anlage ein um eine Nachverfolgbarkeit sicherzustellen

- kein Zutritt für Gäste

- Einhaltung der Regeln (Personal bzw. Aushänge etc.) ist zwingend erforderlich

- bei Symptomen einer Infektion ist der Zutritt zur Vereinsanlage nicht gestattet.

 

Umkleiden:

Die Umkleiden sind nach Vorgabe des Krisenstabs gesperrt

 

Toiletten:

- Nutzen Sie die vorgegebenen Wege

- Zugangskonzept: Es sind nur die Toiletten zwischen Pumpenhaus und Gaststätte geöffnet, die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden, bitte die Schilder zur Zugangskontrolle von maximal einer Person (Rot-Grün-Ampelsystem) benutzen

- Handdesinfektion nutzen

- Zugang nur mit Maske

 

Duschen:

- sind nach Vorgabe des Krisenstabes gesperrt

- einzelne Nutzung der Outdoor-Duschen (nur kalt) am Beckenrand möglich, es darf hier jedoch weder Shampoo noch Duschgel benutzt werden.

 

See:

-Nutzung auf eigene Verantwortung mit Einhaltung des Abstandsgebotes von 5m!

 

Liegewiese/-räume:

- die Wiesen müssen ausnahmslos gesperrt bleiben

- die Liegenräume sind gesperrt. Keine Entnahme von Stühlen/Liegen etc.

 

Beachvolleyball-/Boule-/Tischtennisplatz:

- sind gesperrt

 

Kleinkinderbecken:

- ist gesperrt

 

Spielplätze:

- sind gesperrt

 

Die Sportbereiche im DSV 98

Die Vereinsanlage des DSV 98 ist räumlich so großzügig ausgelegt, dass es Möglichkeiten gibt, auch durch eine Wegeführung stets den geforderten Mindestabstand einzuhalten.

 

Schwimmbecken

Das Becken wird auf der Breite durch Leinen in 3 Doppelbahnen unterteilt. Auf jeder Doppelbahn können acht Schwimmer zeitversetzt mit einem Mindestabstand von 5m starten. Das Schwimmen findet im bekannten „Kreisverkehrsystem“ statt. Jeder Schwimmer startet auf der rechten Seite der Doppelbahn und schwimmt nach der Wende auf dem Rückweg auf der anderen Seite der Doppelbahn, die dann wieder seine rechte Bahn ist. Entgegenkommende Schwimmer halten durch den Wechsel der Bahn immer den Mindestabstand von 5m ein. Begegnungsverkehr ist dadurch ausgeschlossen.

Zusätzlich wurden drei Parzellen für einzelne Familien abgesperrt.

Der Abstand wird durch die Breite der Bahn auch beim Start auf beiden Seiten der Doppelbahn stets gewahrt.

Das Becken ist nur für sportliche Nutzung freigegeben, das Sitzen am Rand oder die Mitnahme von Spielgeräten ist nicht gestattet.

 

Sollte sich bereits die maximale Anzahl von Schwimmern im Becken befinden nutzen wartende Schwimmer die Steintribüne am Schwimmbecken als Wartezone, auch hier sind die Abstände von 5 Metern einzuhalten.

 

Bahnen-Kategorisierung (zur besseren Einhaltung der Abstände):

1. 3 Familien in Einzelnen Parzellen

2. Moderate Schwimmer*innen

3. Schnelle Schwimmer*innen

4. Ältere Schwimmer*innen

 

Allgemeine Verhaltensregeln

Die Vereinsanlage muss nach dem Schwimmen unverzüglich verlassen werden.

Die Körperreinigung soll zuhause stattfinden.

Uns als Vorstand ist bewusst, dass diese Regelungen nach den Vorgaben des Krisenstabes der Stadt Duisburg eine große Einschränkung für alle Vereinsmitglieder bedeuten.

Wir möchten aber an dieser Stelle auch darauf hinweisen das es nur unter strenger Einhaltung der Vorgaben der Stadt Duisburg möglich ist unser Becken zum Schwimmen zu öffnen.

 

Der Vorstand des DSV98

 

Download Hygienekonzept

 

Download Genehmigung

 

 

Regelungen der Bundes-Notbremse im Infektionsschutzgesetz (IfSG) ab 23. April

Für die erstmalige Feststellung, ob Kommunen die im Gesetz festgelegten Schwellenwerte (7-Tages-Inzidenz von 100/150/165) an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschreiten, werden die 3 Tage vor In-Kraft-Treten des Gesetzes mitgezählt. Regelungen der Notbremse gelten damit in den betroffenen Kommunen frühestens ab dem 24. April 2021. Diese Kommunen sind von der obersten Landesbehörde am 23. April 2021 bekannt zu machen.

 

Infektionsschutzgesetz: https://www.dsv98.de/fileadmin/dsv/dokumente/Verein/2021/Infektionsschutzgesetz_Bund_2021-04-22.pdf

 

Auszug: 6. die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form

von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden sowie bei Ausübung von Individual- und Mannschaftssportarten im Rahmen des Wettkampfund Trainingsbetriebs der Berufssportler und der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader, wenn

a) die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist,

b) nur Personen Zutritt zur Sportstätte erhalten, die für den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind, und

c) angemessene Schutz- und Hygienekonzepte eingehalten werden;

 

für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern; Anleitungspersonen müssen auf Anforderung

der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten

Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen;

Coronaregeln Stand 19.04.2021

Die Anlage darf betreten werden. Bitte beachtet die geltenden Coronaschutzvorschriften sowie die AHA Regel. Bei Betreten der Anlage ist eine Maske zu tragen und man muss sich in die Anwesenheitsliste eintragen.

 

Sport:

Freizeit- und Amateursport ist unter freiem Himmel bei Einhaltung der Kontaktbeschränkung zulässig. Die Gruppengröße für Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren, die gemeinsam auf Sportanlagen unter freiem Himmel Sport machen dürfen, wird auf zehn Kinder zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- und Aufsichtspersonen begrenzt. Zwischen den in den Kontaktbeschränkungen genannten Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten

 

Kontaktbeschränkung:

Es darf sich nur der eigene Hausstand (ohne Personenbegrenzung) mit höchstens einer weiteren Person aus einem anderen Hausstand treffen, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenzahl nicht mitgezählt werden. Paare gelten unabhängig von den Wohnverhältnissen lediglich als ein Hausstand.

 

 

Corona-update 8.3.2021

Ab Montag 8.3.21 ist wieder etwas mehr möglich.
Für die Erwachsenen ändert sich nicht viel, es sei denn es wird mit der Familie Sport getrieben. Da sind dann maximal 5 Personen aus zwei Hausständen erlaubt.

Für die Kinder sind unglaubliche 20 Kinder (max. 14 Jahre) plus 2 Betreuer*innen erlaubt. Da ist also wieder einiges möglich.

Auch wenn wir für unsere Trainings eigentlich Wasser benötigen, werden die Trainer nun kurzfristig nach Alternativen suchen und ihre Gruppen entsprechend informieren.

Infos des Landessportbundes:
Am Montag, 8. März, tritt erneut eine Aktualisierung der Corona-Schutzverordnung in Kraft, die soeben veröffentlicht wurde, siehe https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-03-05_coronaschvo_ab_08.03.2021_lesefassung.pdf


Sie basiert auf den Beschlüssen der Bund-Länder Runde vom 3. März. Im Folgenden erläutern wir für Sie die neuen Regeln. Diese Information ist mit der Staatskanzlei NRW abgestimmt.
 
§ 9 der CorSchVO verbietet einleitend weiterhin landesweit einheitlich den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen. Es gelten jedoch folgende Ausnahmen:
 
Alle ungedeckten öffentlichen und vereinseigenen Sportanlagen können weiterhin geöffnet werden. Auf diesen Sportanlagen und im öffentlichen Raum können folgende Personenkonstellationen Sport betreiben:
 
A. Einzelsportler, Sport zu zweit, Sport in Familien
·           Personen allein
·           Zwei Personen zusammen (auch ohne Abstand)
·           Beliebig viele Personen aus einem Hausstand (auch ohne Abstand)
·           Maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Hausständen (auch ohne Abstand)
 
Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich (z. B. Tennis-Einzeltraining, Torwart-Einzeltraining)
 
 
B. Sport für Kinder in Gruppen
Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen. Eine Gruppe kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.
 
Zwischen den unter A und B genannten Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.
 
 

Corona-Update 22.2.21

Die ab dem 22.02.2021 geltende Coronaschutzverordnung schafft neue Ausnahmen:

 

•             Alle ungedeckten Sportanlagen können grundsätzlich geöffnet werden.

•             Auf diesen Sportanlagen können Einzelpersonen oder zwei Personen zusammen oder mehr als zwei Personen aus einem Hausstand ohne Abstandsgebot Sport betreiben.

•             Zwischen den sich so bildenden Paaren und Einzelsportler*innen, bzw. zwischen sich so bildenden Paaren und Gruppen bzw. zwischen sich so bildenden Gruppen und Einzelsportler*innen bzw. zwischen Einzelsportler*in und Einzelsportler*in ist ein Sicherheitsabstand von 5 Metern einzuhalten.

•             Eine Anleitung eines*r Einzelsportler*in durch eine*n Übungsleiter*in oder Trainer*n ist möglich.

•             Beispiele:

-      Erlaubt: Tennis-Einzel, Tennis-Doppel (Personen aus einem Hausstand), Tischtennis, Tischtennis-Doppel (Personen aus einem Hausstand), Lauftraining allein oder zu Zweit mit festem*r Partner*in, Ballspiel mit mehreren Personen eines Hausstandes, Balltraining zu Zweit mit einem*r festen Partner*in

-      Nicht erlaubt: Anleitung einer Gymnastikgruppe, Mannschafts-/Gruppentraining Ballsport, Paartraining Ballsport mit wechselnden Partner*innen.

Bitte haltet euch an diese Regeln!

Bleibt gesund

Corona update 2.11.2020

Infos des LSB


Coronaschutzverordnung des Landes NRW ( 2.11.2020)


 
Welcher Sport ist im November noch möglich?
Erläuterungen der Staatskanzlei NRW zu den teilweise auslegungsfähigen Formulierungen der CoronaSchVO:

a. Welche Sportaktivitäten sind in § 9 (1) Satz 1 unter „Freizeit- und Amateursportbetrieb“ erfasst?
Unter Freizeit- und Amateurspielbetrieb ist der gesamte Trainings- und Wettkampfbetrieb zu verstehen.

b. Was ist in §9 (1) Satz 2 unter „Individualsport“ zu verstehen?
Unter Individualsport wird die selbstorganisierte, individuell betriebene Sportausübung verstanden. Ausgeschlossen ist jeglicher Kontaktsport. Der Individualsport in geschlossenen Räumlichkeiten, z. B. in Sporthallen, Gymnastikräumen oder ähnlichen Funktionsräumen, ist nicht gestattet (Achtung Ausnahme Reitsport! Siehe §9 (5) der CoronaSchVO). Auf Außensportanlagen und im öffentlichen Raum darf er ausgeübt werden. Die Abstandsregeln gemäß Paragraph 2 der CoronaSchVO sind in jedem Fall einzuhalten. Zulässig ist der Individualsport alleine, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstands, jedoch begrenzt auf zehn Personen.

c. Ist Individualsport auch als organisierter Trainingsbetrieb möglich?
Organisierter Trainings- und Sportbetrieb ist nicht gestattet, ebenso die Ausübung von Mannschaftssport.

d. Ist Mannschaftssport erlaubt?
Organisierter Trainings- und Sportbetrieb ist nicht gestattet, ebenso die Ausübung von Mannschaftssport.

Beispiele zu a. bis d.
·           Im Tennissport ist ein Einzel erlaubt, ein Doppel nicht, auch nicht mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes (Mannschaftssport).
·           Ein Golfplatz kann öffnen und an jedem Loch können z. B. maximal zwei Personen oder bis zu zehn Personen aus einem Hausstand spielen.
·           Das Lauftraining von zwei Spielern einer Spielsportmannschaft ist maximal zu zweit gestattet. Technikübungen mit dem Ball zu zweit sind gestattet.
·           Leichtathletische Disziplinen können alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes betrieben werden.


e. Welche Mannschaften fallen unter die Ausnahmeregelungen des § 9 (3) für Profiligen?
Unter Profiligen werden Ligen/Mannschaften gefasst, deren Sportlerinnen und Sportler überwiegend ihren Lebensunterhalt aus dieser Tätigkeit bestreiten.

f. Welche Sportler*innen können an den Bundes- und Landesstützpunkten nach § 9 (4) trainieren?
Das Training an den Bundes- und Landesstützpunkten ist in den olympischen Sportarten für die Kaderstufen OK, PK, EK, NK1, NK2 und im paralympischen Sport für die Kaderstufen PAK, PK, TK, NK1, NK2 sowohl im kontaktfreien Sport als auch im Kontaktsport in und auf den zum Stützpunkt gehörenden Sportanlagen zulässig. Die allgemeinen Regeln zum Hygieneschutz sind einzuhalten.



Corona Update 2.11.20

Unser Sportbetrieb kommt in der Zeit von Montag, 2.11.20 bis voraussichtlich 30.11.20 komplett zum Erliegen.

Alle Kurse, wie Schwimmkurse, Wasserball- und Triathlontraining müssen daher leider aussetzen.
Vereinsanlage: Die Spielplätze dürfen gerne genutzt werden.
Die Vereinsgaststätte hat leider geschlossen.

Wir bitten alle Mitglieder um Verständnis für diese Situation und hoffen, dass es bald wieder weitergehen kann.
Bleibt gesund!

Aktuelle Infos der Stadt Duisburg hier

Konzept zum Winterschwimmen in Großenbaum

Winterschwimmen im Hallenbad Großenbaum

Um unser Winterschwimmen zu starten hier die wichtigsten Dinge:
 
Bitte nur zum Sonntagsschwimmen kommen, wenn keine Atemwegs_/Covid19 Erkrankung vorliegt (also bitte auch bei Schnupfen/Husten etc lieber einmal aussetzen als die gesamte Hallennutzung zu gefährden)
 
Zutritt zum Bad nur bei Vorlage des Vereinsausweises, es werden die gleichen Listen geführt die wir aus der Vereinsanlage kennen.
Bitte Hände desinfizieren.
 
Mund-Nasen-Schutz ist in allen Bereichen außerhalb der eigentlichen Schwimmhalle zu tragen, also vom Betreten über die Umkleiden bis ins Bad.
Mindestabstand in allen Bereichen 1,50 Meter.
 
Zum Umkleiden nutzen wir die 4 Sammelumkleiden.
Die erste Sammelumkleide nutzen die Männer zum zum Ausziehen,
die zweite Sammelumkleide nutzen die Männer zum Anziehen nach dem Schwimmen.
Die Frauen nutzen analog die 3. Sammelumkleide beim Betreten des Bades und die ganz letzte Sammelumkleide nach dem Schwimmen zum Ankleiden.
Alle Kleidung ist zum Schwimmen mit in die Schwimmhalle zu nehmen und dort abzulegen.
 
Das Schwimmbecken wird in Bahnen eingeteilt.
Die ersten beiden Bahnen an der Fensterseite sind für die Triathleten reserviert, auf den restlichen Bahnen kann im Kreisverkehr geschwommen werden.
Max 10 Personen Belegung pro Doppelbahn, das Kinderbecken darf von max 11 Personen genutzt werden.
Die Schwimmkurse haben Vorrang.
Die Triathleten sprechen sich bitte so ab, dass die Bahnen optimal genutzt werden können.
 
Nach dem Schwimmen bitte kurz abduschen und das Bad verlassen (Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen).
 
Wir hoffen, dass wir mit diesem Konzept gut und gesund über den Winter kommen und uns in unserer 98-Welt ein kleines Stück „Normalität“ zurückholen können. Bitte haltet euch alle an die Vorgaben, um eine Gefährdung unserer Mitglieder auszuschließen.

Download Konzept zum Winterschwimmen für DSV98-Mitglieder

Download Eintrittszettel





Konzepte zu den Schwimmtrainings


Bitte beachtet die besonderen Regelungen für die Trainingsaufnahme der Schwimmgruppen im Winter 2020/21

Hinweise zum Training im Memelbad HIER

Hinweise zum Training in Großenbaum HIER

Download Eintrittszettel HIER

Corona Regeln

Diese Ergänzung gilt zusätzlich zur Haus- und Badeordnung und ist verbindlich. (Stand 30.05.2020)

 

- Beachvolleyball: Kann wieder mit max. 10 Personen gespielt werden

- Umkleiden: Hier ist „nur noch“ 1,5m Abstand zu wahren

- Duschen: Hier bleiben wir bei 1 Person pro Dusche

- Planschbecken: muss leider noch zu bleiben

- Schwimmbecken: Aquafitness kann unter Einhaltung der Abstände wieder stattfinden

- Öffnungszeiten: bei gutem Wetter ab 11:00 Uhr mit Eingangskontrolle, bzw. rund um die Uhr mit Schlüssel

- Wir haben das Eintragen erleichtert: Anstatt der vollständigen Adresse bitte die Mitgliedsnummer eintragen- dies ist dann auch Pflicht! (Ausweis mitbringen)

- Bitte beachtet auch, dass derzeit keine Gäste erlaubt sind, leider können wir hier keine Ausnahme machen

Komplette Öffnung der Anlage inkl Becken ab 20.05.2020

Diese Ergänzung gilt zusätzlich zur Haus- und Badeordnung und ist verbindlich. 


- Zutritt zur Anlage erfolgt weiterhin nur über den Haupteingang


- Die Eingangskontrolle ist ab dem 20.Mai von 11-19 Uhr besetzt, Änderungen werden über die Homepage und durch Aushang bekanntgegeben.


- Gästen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion ist der Zutritt zu verweigern


- Im Wartebereich und beim Betreten der Anlage ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen 


- Der Zutritt ist nur für Vereinsmitglieder unter Vorlage ihres Vereinsausweises möglich. Zur Nachverfolgung möglicher Kontakte werden am Eingang Listen geführt in denen sich jedes Mitglied beim Betreten und bei Verlassen der Anlage einträgt.


- Desinfektionsmittel stehen am Eingang und an den Waschbecken in den Toilettenbereichen bereit.


- Auf der Anlage haben alle Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten
(Ausnahmen von den Kontaktverboten im öffentlichen Raum: § 1 Absatz 2 der CoronaSchVO)


- Umkleiden, Duschen, Toiletten und Liegenräume sind jeweils einzeln (oder Hausgemeinschaft) zu betreten, bitte auf die Beschilderungen (Einbahnstraße) achten.


- Mund-Nasen-Schutz bitte in allen geschlossenen Räumen tragen und Aushänge zur maximalen Personenzahl beachten.


- Nutzung des Beckens: Es sind vier Doppelbahnen mit Leinen abgetrennt. Es wird im Kreis geschwommen (eine Bahn hin, eine zurück), die rechte Bahn mit der Treppe ist für ältere Mitglieder und Mitglieder mit Vorerkrankungen reserviert - hier haben Kinder ein Verbot.


- Gesperrt bleibt der Beach-Volley-Ball Platz, da bis 30.Mai kein „Kontaktsport“ stattfinden darf.

 

Download der Regeln

 

Diese Ergänzung gilt zusätzlich zur Haus- und Badeordnung und ist verbindlich. (Stand 30.05.2020)

 

- Beachvolleyball: Kann wieder mit max. 10 Personen gespielt werden

- Umkleiden: Hier ist „nur noch“ 1,5m Abstand zu wahren

- Duschen: Hier bleiben wir bei 1 Person pro Dusche

- Planschbecken: muss leider noch zu bleiben

- Schwimmbecken: Aquafitness kann unter Einhaltung der Abstände wieder stattfinden

- Öffnungszeiten: bei gutem Wetter ab 11:00 Uhr mit Eingangskontrolle, bzw. rund um die Uhr mit Schlüssel

- Wir haben das Eintragen erleichtert: Anstatt der vollständigen Adresse bitte die Mitgliedsnummer eintragen- dies ist dann auch Pflicht! (Ausweis mitbringen)

- Bitte beachtet auch, dass derzeit keine Gäste erlaubt sind, leider können wir hier keine Ausnahme machen

Öffnung der Anlage: Liegewiese und Spielplatz ab 11.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder

Wir freuen uns, dass wir am Mittwoch den 13. Mai 2020 unsere Vereinsanlage zumindest in Teilen wieder eröffnen können. Dafür haben wir mit dem gesamten Vorstand einen umfassenden Hygieneplan erstellt. Aufgrund von Anordnungen der Stadt Duisburg und zum Gesundheitsschutz aller Mitglieder und Mitarbeiter müssen wir jedoch folgende Regelungen für alle verbindlich festlegen:

- Zutritt zur Anlage erfolgt nur über den Haupteingang
- Die Anlage kann vorerst nur in der Zeit von 10 bis 18 Uhr betreten werden, Änderungen werden über die Homepage und durch Aushang bekanntgegeben.
-  der Abstand von 1,5 Metern zu anderen ist auf der gesamten Anlage unbedingt einzuhalten
- Beim Betreten der Anlage ist bis zum Erreichen der Sportwiese ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen
- Der Zutritt ist nur für Vereinsmitglieder unter Vorlage ihres Vereinsausweises möglich. Zur Nachverfolgung möglicher Kontakte werden am Eingang Listen geführt in denen jedes Mitglied beim Betreten und bei Verlassen der Anlage eingetragen wird
- Desinfektionsmittel stehen am Eingang und an den Waschbecken im Toilettenbereich bereit, es ist nur die Toilette im mittleren Bereich geöffnet
(aktuell sollen Toiletten zu bleiben, wir gehen aber davon aus, dass dies zurückgenommen wird)
- Es sind durch die Stadt Duisburg lediglich die Liegewiese und die beiden Kinderspielplätze freigegeben. Gesperrt sind alle Umkleiden und Duschen, das Schwimmbecken incl. Umlauf, der Beach-Volley-Ball Platz und auch die Zugänge zum See.

 

Wir wissen das diese Regeln eine sehr große Einschränkung für alle Mitglieder bedeutet. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass allen Mitgliedern die Umstände bekannt sind die diese Regeln zum Schutz unserer Gesundheit erforderlich machen. Wir als Vorstand sind uns unserer Verantwortung zur Erhaltung der Gesundheit jedes einzelnen Mitglieds bewusst. Deshalb bitten wir an dieser Stelle auch euch nochmals um absolute Beachtung dieser Regeln damit wir alle zusammen unseren Verein genießen können.
Der Vorstand

PS: Wir informieren euch schnellstmöglich, wie es mit dem Freibadbetrieb weitergeht

 

Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Copyright © 2021 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet