U17 verstärkt dritte Mannschaft am Doppelspieltag

 

04.02.2017

BezirksligaDJK Poseidon II : Duisburger SV 98 III 15:8

05.02.2017

Duisburger SV 98 III : WSG Oberhausen II

8:15

 

Am Samstag gegen den Tabellenführer deutlich unterlegen, am Sonntag kam noch Pech hinzu.

Die dritte Mannschaft des DSV 98 trat am Samstag das schwere Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer DJK Poseidon ersatzgeschwächt an. Im ersten Viertel machte sich dies durch den schnellen 6 Tore Rückstand deutlich. Trotz des Kräfteungleichgewichts versuchte man mit allen Mitteln gegen den Gastgeber vor zu gehen, doch viele Angriffe verpufften schon an der Mittellinie. Die beiden U17 Spieler Dominik D. und Niels P. haben deutlich zu einer Verstärkung der Mannschaft bei getragen konnten aber auch nur noch, durch ihre schnelle und Raffinesse, Schönheitskorrekturen vornehmen. 

Durch besondere Spielraffinesse stach auch unser Allseits bekannte und geschätzte Spieler Stephan Schlag auf und konnte das Ergebnis mit 2 Glorreichen Toren schmücken.

 

Am Sonntag ging dann in Teil 2 des Doppelspieltages für die Mannschaft und es folgte eine schlechte Nachricht nach der nächsten. Somit schnurrten 11 Spieler am Beckenrand ihre Kappen und haben mit Herzblut gekämpft. Durch zu viele persönliche Fehler wurde der Kader leide schnell begrenzt. Trotz alledem konnte noch bis zur Halbzeit Pause gut mitgehalten werden. In der zweiten Spielhälfte konnte auf Grund von konditionellen Schwächen nicht mehr viel gegen die Körperlich überlegenen WSGO ausgerichtet werden. Trotz alle dem sichteten die knapp 100 Fans auf der Tribüne schöne Spielszenen durch die überausmotivierten Jugendspieler auf beiden Seiten.

 

Aufstellung beider Spiele: Ninkov, Tiryaki(1), Kalinowski(3, Tölle(2), Wattner(2), Dischner D., Dischner P.(1) Kleinefeldt(1), Kalaba, Schwiese, Richter(2), Vogt(2), Schlag(2)

DSV98 III unterliegt Auswärts beim WSV Schermbeck

12.04.2015
Bezirksliga
WSV Schermbeck II : Duisburger SV 98 III
13 : 8


Beim ungeliebten Auswärtsspiel in der kleinen Schwimmhalle des WSV Schermbeck konnte die Dritte Mannschaft des DSV98 die 13:8 Niederlage nicht verhindern. Mit gerade mal 9 verfügbaren Spielern konnten die Duisburger erneut nicht mit vollzähliger Besetzung gegen die Mannschaft des WSV Schermbeck antreten.

 

Trotz dezimierter Mannschaft konnten die Duisburger im ersten Viertel gut mithalten und drehten sogar einen 0:2 Rückstand in eine zwischenzeitliche 3:2 Führung aus Sicht des DSV.

Die Schermbecker hatten jedoch die Antwort parat und ließen sich im heimischen Becken nicht von Ihrem Spiel abbringen. Aufgrund der fehlenden Alternativen auf der Bank der 98er konnten sich die Schermbecker im weiteren Spielverlauf immer mehr absetzen.

 

An der drohenden Niederlage konnten auch die 2 Tore, kurz vor Schluss der Partie, von DSV98 Urgestein und „Allround-Talent“ Stefan Schlag nichts mehr ändern, so hieß es am Ende 13:8 für die Zweite Mannschaft des WSV Schermbeck.

 

 

Aufstellung (Tore in Klammern): Roland Golla (TW), Florian Schwiese, Rene Czech, Olli Wenzel, Max Kleinefeldt (4), Moritz Hupe (1), Patrick Dischner, Marius Glasmacher (1), Stefan Schlag (2)

DSV98 III vergibt Chance auf Auswärtssieg bei den PSV Duisburg Masters

Pech beim Torabschluss brachte die Dritte Mannschaft am Freitagabend um den möglichen Auswärtserfolg gegen die PSV Duisburg Masters. Die Partie endete 8:8 Unentschieden.


30.01.2015
Bezirksliga


PSV Duisburg Masters : Duisburger SV 98 III
8 : 8

Aufgrund einiger Absagen, gerade der erfahrenen Spieler, trat die Dritte Mannschaft mit nur 10 Spielern am Freitag zum Auswärtsspiel im Allwetterbad Walsum an.

Trotz der vielen jungen Spieler kamen die 98er anfänglich gut ins Spiel und führten gegen die, ebenfalls nicht in Bestbesetzung angetretenen, Masters Mannschaft des PSV Duisburg zur Mitte des ersten Viertels, durch zwei schöne Distanztreffer von Tim Tölle, mit 2:0. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der PSV Masters erzielte Marius Glasmacher kurz vor Ende des ersten Spielabschnitts mit einem Treffer aus der Centerposition das 3:1, und stellte so den zwei Tore Vorsprung für den DSV98 wieder her.

Im Verlauf des zweiten Viertels versuchte die erfahrene Masters Mannschaft des PSV Duisburg zunehmend das Spiel ausgeglichener zu gestalten und erzielten erneut den Anschlusstreffer zum 2:3 aus Sicht des PSV. Der DSV98 verteidigte seine Führung durch schöne Tore der beiden Youngster Moritz Hupe und Simon Selzner. Erst zum Ende des zweiten Viertels gelang es erneut Marius Glasmacher die Führung des DSV98 zur Halbzeitpause auf 6:3 auszubauen.

Nachdem Seitenwechsel konnte der PSV Duisburg schnell ein weiters Tor erzielen und blieben somit im Spiel. Die 98er antworteten durch den dritten Treffer von Marius Glasmacher zur 7:4 Führung für den DSV. Mit zunehmender Spieldauer ließen jedoch die Kräfte bei beiden Teams nach, was sich auch durch zahlreich ausgelassene Großchancen bestätigte. Die 98er konnten selbst in Überzahl ihre Chancen nicht verwehrten, so dass die erfahrene Masters Mannschaft des PSV Duisburg das dritte Spielviertel für sich entscheiden konnte und somit auf 6:7 verkürzte.

Zu Beginn des letzten Viertel konnten die 98er erneut ein Überzahlspiel nicht für sich nutzen und bekommen durch einen Konter den 7:7 Ausgleich. Der DSV98 mobilisierte noch mal alle Kräfte und geht durch ein Tor von Patrick Dischner erneut in Führung.
Auch diesen 8:7 Vorsprung können die 98er jedoch nicht über die Zeit bringen. In der letzten Minute erzielt der PSV Duisburg den Ausgleich zum 8:8 Endstand.

Aufstellung (Tore in Klammern): Roland Golla (TW), Florian Kampen (TW), Simon Selzner (1), Florian Schwiese, Tim Tölle (2), Olli Wenzel, Max Kleinefeldt, Moritz Hupe (1), Patrick Dischner (1), Marius Glasmacher (3)

Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Mai
25

Sieg gegen SGW Iserlohn II

Die 2. Mannschaft gewinnt 13:7 (2:2, 1:3, 0:3, 4:5) gegen das Tabellenschlusslicht aus Iserlohn.


Mai
25

Unvergesslicher Tag für unseren Nachwuchs

Für fast 30 Kinder und Jugendliche des DSV98 ging es heute - in Kooperation mit Freie Schwimmer Duisburg in den Heidepark Soltau.


Mai
25

Die U11 spielt ein erfolgreiches Turnier in Essen.

Schon früh am Sonntagmorgen traf man sich zur optimalen Vorbereitung auf das anstehende Turnier der Ruhrgebietsliga im tiefen Wasser.


Mai
12

Neues Freizeitsportangebot

Diese Freizeitangebote stehen allen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.


Mai
11

DSV 98 II – SV Krefeld III 7:10

Unsere 2. Mannschaft verliert im heimischen Inselbad mit 7:10 gegen SV Krefeld III


Mai
10

Kampf um Platz 9-12 der DWL

Das Platzierungsturnier der Deutschen Wasserball Liga findet am 27.05. und 28.05. im Inselbad DSV98 statt. Vier Spiele an zwei Tagen ermitteln die Endplatzierung.


Copyright © 2017 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet