Sportpark Duisburg

Der DSV 98 hat das Glück und liegt in einem der schönsten Grün- und Sportgebiete von ganz Deutschland, dem Sportpark Duisburg.

Dieser über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Sportpark soll sich auch in den nächsten Jahren weiter positiv verändern.

Sie finden auf den Internseiten des Sportparks Duisburg weitere Informationen dazu.


Hier ein Auszug aus der Rubrik "Historisches" des Sportparks


Die Geburtsstunde des Sportparks schlug zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Im Jahre 1919 bot das Unternehmen Krupp die Baggerseen an der Wedau – Barbarasee, Margaretensee und Bertasee – sowie das umliegende Gelände der Stadt Duisburg zur Miete an. Die Stadtvertreter, mit Oberbürgermeister Dr. Karl Jarres an der Spitze, griffen kurz entschlossen zu. Das fiel ihnen umso leichter, da der Mietzins mit 100,- Reichsmark jährlich nur symbolischen Charakter hatte.

In dem Vertrag mit dem Krupp-Vorstand verpflichteten sie sich „für das Erholungsbedürfnis ihrer Einwohner größere Anlagen, darunter ein Strandbad und ein Stadion, an der nahe bei der Stadt gelegenen Wedau zu schaffen".

Diese Auflage wurde innerhalb weniger Jahre erfüllt. Bereits Mitte der 1920er Jahre wurden das Stadion, das Schwimmstadion und das Strandbad offiziell eingeweiht.

Die Auskiesung der geplanten Regattabahn wurde 1919 begonnen. Mit den Kanu-Europameisterschaften erlebte die neue Anlage 1936 ihre erste große Veranstaltung.

Seit dem ist der Sportpark immer wieder beliebter und professioneller Austragungsort nationaler und internationaler Sportereignisse. Gleichzeitig wird sein Angebot für Freizeitsportler und Erholungssuchende ständig ausgebaut.

Im September 2008 wurde sein Name geändert: Aus dem "Sportpark Wedau" wurde der "Sportpark Duisburg".

Quelle: Sportpark Duisburg
www.duisburg.de/fa/sportpark/

Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
08

Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Dez
06

Zwote auf Erfolgskurs

In der Zweiten läuft es blendend: Auch beim SV Bayer wurde ein Sieg einfgafahren


Dez
02

Stadtderby geht erwartungsgemäß an den ASCD

Volles Haus, tolle Stimmung - das war das erste Stadtderby nach 20 Jahren


Nov
25

DSV98 verpasst die Chance auf Punkte

In Plauen müssen sich die 98'er 14:7 geschlagen geben.


Nov
17

Punkteteilung im zweiten Heimspiel

Das war erneut knapp! Im gestrigen Spiel gegen die SG Neukölln konnten die Männer um Trainer Frank Lerner zumindest einen Punkt einfahren.


Copyright © 2018 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet