Vorzeitiger Klassenerhalt gesichert

Der DSV98 sichert sich durch einen 5:4 Heimsieg im heimischen Inselbad gegen den SC Neustadt den 2:0-Sieg der best-of-three-Serie und damit den vorzeitigen Klassenerhalt.



Es wurde das erwartete schwere  Spiel, in dem kein Team dem anderen Chancen lassen wollte.
Das erste Viertel endete 1:1.
Im zweiten Viertel schlichen sich dann nach und nach Unkonzentriertheiten im Angriffspiel der 98er ein und so vergab man zu viele Chancen.
So ging es mit einem 2:3 Rückstand in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel fanden die Jungs um Carsten Berg besser ins Spiel und konnten diesen Spielabschnitt mit 3:1 gewinnen.
Mit einer 5:4 Führung ging es in das letzte Viertel.
Es galt noch einmal die letzten Reserven zu mobilisieren, um das Ziel " frühzeitiger Klassenerhalt" zu erreichen.
Die Defensive um den späteren Spieler des Tages Tomislav Bujas ließ keine Chance zu, aber leider verpasste man es auch, durch eigene Tore das Spiel endgültig zu entscheiden.
Durch einen geblockten Ball kurz vor Abpfiff stand dann aber fest, dass wir dieses Spiel gewinnen und die Klasse halten würden.

Wir möchten uns bei allen Sponsoren, Helfern und Fans für die Unterstützung während der Saison bedanken. Ihr seid die Besten! 

Tomislav Bujas:
"Das war - neben dem Hinspiel in Krefeld - heute leider unser schlechtestes Saisonspiel, aber auch solche Spiele muss man gewinnen."

Marius Glasmacher:
"Wir gewinnen ein schlechtes Spiel, welches durch viele individuelle Fehler geprägt war und haben damit das Spiel unnötig spannend und offen gehalten, aber am Ende zählt nur der Sieg und der Klassenerhalt.
Defensiv haben wir wieder sehr souverän agiert und den Neustätter Spielern fast keine Möglichkeiten gelassen zum Torabschluss zu kommen."

Susanne Becker: "Es war kein schönes Spiel, das wir den vielen anwesenden Zuschauern gezeigt haben. Das war wirklich schade, denn im Saisonverlauf haben die Jungs so starke Leistungen gezeigt. Am Ende zählt aber nur das Ergebnis. Abgesehen vom Aufstieg in die A-Gruppe war das Saisonergebnis das Beste, was zu erreichen möglich war. Die Serie mit 2:0 zu entscheiden und damit frühzeitig die Klasse zu sichern, ist ein großer Erfolg. Nach Trainertausch mitten in der Saison sind wir sehr glücklich mit dem Resultat und danken Carsten Berg und Marek Debski für ihren großen Einsatz sehr."


06.05.2017 Samstag
Deutsche Wasserball Liga
DSV 98 - SC Neustadt Waterpolo 5:4
(1:1, 1:2, 3:1, 0:0)

Aufstellung (Tore in Klammern):
Tomislav Bujas
Dirk van Kaathoven
Frederic Schüring
Erik Wedekind
Christian Theis
Lars Wendel
Mihael Petrov
Nils Elsenpeter (1)
Michael Werner
Niclas Becker
Ben Boffen (2)
Bartosz Szymanski (1)
Fabian Gromann (1)

Trainer:
Carsten Berg 
Co-Trainer:
Marek Debski
Betreuer:
Marius Glasmacher

Spieler des Tages (zum 6. Mal innerhalb von 8 Spielen): Tomislav Bujas

Bilder von Ronald Oppelt im Web-Album HIER


Weiter geht es für das Bundesligateam im Platzierungsturnier der B-Gruppe, in dem die Plätze 9-12 der Liga ausgespielt werden am Samstag, 27.05 und Sonntag, 28.05.
Austragungsort wird in Kürze vereinbart.






Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Jan
18

DSV98 im Verfolgerduell

Der SVV Plauen kommt am Sonntag ins Schwimmstadion.


Jan
10

Es geht wieder los

DWL-Rückrundenauftakt in Ludwigsburg, Jugendturniere, NRW-Pokal....


Jan
07

Zwei 98’er mit der U18-Bundesliga für die SVK72 im Einsatz

Mit Zweitstartrecht für die SVK72 geht es für Fynn Gerstung und Lewis Miedtank in die U18-Bundesliga.


Dez
17

Ungeschlagener Tabellenführer

7/7 Siege, 14:0 Punkte - wann hat es das zuletzt gegeben? Auch im letzten Spiel der Hinrunde setzen sich die 98'er durch.


Dez
02

6 Spiele, sechs Siege

Verletzungssorgen plagten das DWL-Team, daher wurde es am Ende noch mal knapp.


Nov
27

DWL-Team weiter ungeschlagen

10 Punkte aus 5 Spielen. Die Weste der 98’er bleibt auch nach dem Doppelspieltag blütenweiss.


Copyright © 2018 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet