Spitzenreiter, Spitzenreiter hey, hey! 4 Spiele, 4 Siege für die 98’er

Gegen den SC Neustadt konnte ein 12:11 Heimsieg eingefahren und die Eroberung der Tabellenspitze gefeiert werden.

Teambesprechung während des Time-Out's.

Am Ende wurde es unnötig spannend, doch zunächst begann die Partie gegen den SC Neustadt nach einem schnellen Überzahl-Tor sehr positiv.
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnten Erik Wedekind und wieder Jan Obschernikat eine 3:1 Viertelpausenführung herstellen.

Das zweite Viertel verlief aus Duisburger Sicht nicht ganz optimal und so musste man sich 2:3 geschlagen geben.

In der Halbzeitpause fand Coach Frank Lerner dann die passenden Worte und mahnte eindringlich zur Achtsamkeit.

Den Worten des Coaches folgend, sahen die Zuschauer im Duisburger Schwimmstadion im Anschluss an die Halbzeitpause attraktive Spielzüge und packende Zusammenspiele: Ben Boffen und Nils Elsenpeter erzielten dabei drei schön herausgespielte Treffer, die das Konzept der Neustädter aus dem Gleichgewicht zu bringen schienen.
Dieses Viertel gewannen wir 6:3.

Mit einer 11:7 Führung ging es also in den letzten Spielabschnitt.
Durch Unachtsamkeiten und zu schnelle Abschlüsse wurde das Spiel noch einmal unnötig spannend und erst kurz vor Ende durch einen glänzend parierten Ball von Keeper Tomo Bujas zugunsten der Duisburger entschieden.

Stimmen zum Spiel:
Frank Lerner: „Wir haben die ersten drei Vierteln gezeigt, was in uns steckt und unsere Ansprüche an die Tabellenspitze rigoros durchgesetzt. Im letzten Viertel haben wir leider den Faden verloren und das Ergebnis zu knapp gemacht. Sehr gut gefallen haben mir heute unsere beiden Center Michi und Benbo, die mit starken Aktionen auf sich aufmerksam machen konnten.“

Torhüter Tomo Bujas: „Heute haben wir gezeigt, dass wir an die Tabellenspitze gehören. Wenn wir morgen gegen SV Ludwigsburg weiter unser Spiel spielen, werden wir mit 10:0 Punkten in die neue Woche starten.“

DSV98 : SC Neustadt
12 : 11

Viertelergebnisse: 3:1, 2:3, 6:3, 1:4

Team (Tore in Klammern): Tomislav Bujas - Jan Obschernikat (3), Frederic Schüring, Erik Wedekind (1), Fabian Gromann, Marius Glasmacher, Mihael Petrov, Nils Elsenpeter (1), Michael Werner (1), Christian Theis (1), Ben Boffen (3), Ben Brauer, Philipp Kalberg (2)

Trainer: Frank Lerner
Betreuer: Niclas Becker

Spieler des Tages: Ben Boffen

 


Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
17

Ungeschlagener Tabellenführer

7/7 Siege, 14:0 Punkte - wann hat es das zuletzt gegeben? Auch im letzten Spiel der Hinrunde setzen sich die 98'er durch.


Dez
13

„Wir wollen die weiße Weste verteidigen“

Philipp Kalberg will mit dem DSV98 in weißer Weste ins neue Jahr gehen

DWL-Team reist nach Köln und möchte im letzten Spiel des Jahres die Siegesserie aufrecht erhalten.


Dez
02

6 Spiele, sechs Siege

Verletzungssorgen plagten das DWL-Team, daher wurde es am Ende noch mal knapp.


Nov
27

DWL-Team weiter ungeschlagen

10 Punkte aus 5 Spielen. Die Weste der 98’er bleibt auch nach dem Doppelspieltag blütenweiss.


Nov
19

3 Siege aus 3 Spielen - DSV98 auch in Wedding erfolgreich

Das war ein überaus gelungener Tag für das DWL-Team der 98‘er!


Nov
12

DSV-Pokal Viertelfinale erreicht!

In einem, über weite Strecken glanzlosen, Spiel konnte der DSV98 sich gegen die SGW Köln durchsetzen und damit in das Viertelfinale des DSV-Pokals einziehen.


Copyright © 2017 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet