Sieg auch im letzten Spiel

DSV98 schließt überragende Hauptrunde mit dem ersten Platz ab!

Philipp Kalberg gleich mit 6 Treffern erfolgreich und Spieler des Tages




Als einziges Team der DWL beenden die Jungs um Coach Frank Lerner die Hauptrunde ohne Niederlage.
Im letzten Spiel konnte die SGW Köln gleich mit 18:13 aus der Halle gespielt werden.

Im ersten Viertel wurde der Grundstein des Sieges gelegt, nach einem konzentrierten Powerplay endete das Viertel 7:2 für die 98er.
Der bestens aufgelegte Philipp Kalberg erzielte gleich 4 seiner 6 Treffer in diesem Abschnitt.

Der zweite Abschnitt wurde etwas ruhiger ausgespielt, man ließ Köln aber trotzdem keine Chance nochmal ins Spiel zu kommen.
In diesem Viertel konnte der gerade einmal 15jährige Fynn Gerstung sein Debüt für die 98er feiern.

Mit einer 13:6 Führung baten die Schiedsrichter zum Pausentee.
Trainer Frank Lerner mahnte wie immer zur Ruhe und Konzentration.
Man wollte ähnliches wie gegen Hamburg verhindern, die nämlich vor zwei Wochen nach der Halbzeit noch einmal gefährlich nah am Ausgleich waren.

Das dritte Viertel wurde ungefährdet mit 4:3 beendet.
Die Tore teilten sich Philipp, Frederic und der nach Kreuzbandriss genesene Lars Wendel.

Im Letzten Abschnitt konnten die Kölner vier Treffer erzielen, welche aber nichts mehr an der Niederlage änderten.
Das einzige Tor für den DSV98 erzielte Frederic Schüring.

Trainer Frank Lerner:
„Heute haben wir leider zu viele Gegentore hinnehmen müssen.
Unsere übrig gebliebenen Spieler haben offensiv gezeigt was in uns steckt. Ich bin gespannt wie stark wir offensiv noch werden, wenn alle Verletzten, für die Halbfinalspiele wieder fit sind.
Wir sind verdient Erster geworden, unsere Abwehr hat mit 6,7 Gegentoren pro Spiel die beste Leistung aller Mannschaften gezeigt.“

Auch die sportliche Leiterin Susanne Becker ist begeistert:
„Was für eine überragende Hauptrunde! So etwas hatten wir in den letzten 15 Jahren nicht! Der einzige winzige Fleck auf unserer blütenreinen Weste ist das Unentschieden gegen den SVV Plauen, bei dem der Gegentreffer mit der Schlusssirene fiel. Die Pause bis Ende März kommt uns jetzt gerade recht. Ich hoffe, dass uns bis zum Halbfinale alle verletzten und kranken Spieler wieder zur Verfügung stehen. Dann sollte sogar noch viel mehr möglich sein."

DSV98 : SGW Köln
18 : 13
Viertelergebnisse: 7:2, 6:4, 4:3, 1:4

Aufstellung Tore in Klammern:
Tomislav Bujas, Frederic Schüring (2), Erik Wedekind, Christian Theis (3), Lars Wendel (1), Alexander Michaelis, Fynn Gerstung, Ulf C. Ranta (3), Ben Boffen (3), Ben Brauer, Philipp Kalberg (6)

Trainer: Frank Lerner
Betreuer: Niclas Becker & Marius Glasmacher
Spieler des Tages: Philipp Kalberg

Weiter geht es für den DSV98 am Ostersamstag auswärts gegen den Sieger der Serie aus den Qualifikationsspielen SC Wedding oder SV Krefeld 72.


Weitere Bilder zum Spiel in unserem facebook-Album oder über die App






Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
17

Der Meister kommt!

Stoppt euer Weihnachts-Shopping, denn der amtierende Meister Waspo Hannover ist zu Gast am 22.12. um 16:00 Uhr


Dez
08

Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Dez
06

Zwote auf Erfolgskurs

In der Zweiten läuft es blendend: Auch beim SV Bayer wurde ein Sieg einfgafahren


Dez
02

Stadtderby geht erwartungsgemäß an den ASCD

Volles Haus, tolle Stimmung - das war das erste Stadtderby nach 20 Jahren


Nov
25

DSV98 verpasst die Chance auf Punkte

In Plauen müssen sich die 98'er 14:7 geschlagen geben.


Copyright © 2019 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet