Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.



Den besseren Start in diese Partie erwischten die heimischen Krefelder und konnten bereits nach einer Spielminute eine Überzahl nutzen und mit 1:0 in Führung gehen.
Davon unbeeindruckt glich István Keresztes zum 1:1 durch eine schöne Einzelaktion aus.
Im direkten Gegenzug waren die Krefelder erneut erfolgreich und konnten nach einer Überzahl wieder mit 2:1 in Führung gehen.
Nach mehrfachem Ausgleich und der darauffolgenden Führung der Lokalmatadoren, ging es mit 4:3 in die erste Viertelpause.

Durch Tore von István Keresztes und Ulf Ranta konnten die 98er mit einer 5:4 Führung zum Pausentee gehen.

Nach der Pause zogen die Krefelder bis auf 8:6 davon. Ein letztes Aufbäumen durch Florian Gromann zum 8:7 konnte die körperlich sehr hart spielenden Krefelder nicht beirren, und so zogen die Männer um Kapitän Gerrit Pape bis zur letzen Viertelpause auf 9:7 davon.

Durch weitere Unachtsamkeiten und nicht genutzte Chancen konnten die Uerdingen das Spiel dann allerdings komplett an sich reißen und so stand es am Ende 14:8 für den SV Bayer Uerdingen 08.

Frank Lerner zu dieser bitteren Niederlage: "Kleine anfängliche, individuelle Fehler haben immer wieder dazu geführt das Spiel aus der Hand zu geben.
Das führte zur allgemeinen Verunsicherung, bis zum völligen Kontrollverlust am Ende des Spiels. Das Hadern mit sich selbst und dazu allgemeine Undiszipliniertheiten, enden dann in einem katastrophalen letzten Viertel.
Es gilt Aufbauarbeit zu leisten. Das Team muss wieder eines werden!“

Diese Aufbauarbeit kann in den nächsten Wochen geleistet werden, um sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt auf die Rückrunde vorzubereiten.
Alles in allem resümiert Kapitän Michael Werner das Spiel wie folgt: „Leider reichen zwei konzentrierte Viertel nicht aus, um eine gut eingestellte und körperlich sehr hart spielende Krefelder Mannschaft zu besiegen.“


SV Bayer Uerdingen 08 e.V. : DSV98


14 : 8 (3:3, 1:2, 5:2, 5:1)
Aufstellung (Tore in Klammern): Tomislav Bujas - Max Schöpp, Christian Theis, Istvan Kresztes (4), Florian Gromann (1), Veljko Stanimirovic, Mihael Petrov, Nils Elsenpeter, Michael Werner, Lovro Roncevic (1), Ulf Ranta (2), Gabriel Dostlebe, Philipp Kalberg
Trainer: Frank Lerner
#dsv98 #wasserball


Weiter Bilder im facebook-Album:
https://www.facebook.com/DSV98/?ref=aymt_homepage_panel&eid=ARCMvwMnd5dy1Q3Qk2sB05pxZYpf9FM-gyQNc0NfzLZtDS3eUJ2Hg9g2Rq17yx2JMDrbr_RRj4pmUkFe

 


Details im Spielprotokoll unter
http://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/

 

 

 

 


Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
17

Der Meister kommt!

Stoppt euer Weihnachts-Shopping, denn der amtierende Meister Waspo Hannover ist zu Gast am 22.12. um 16:00 Uhr


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Dez
06

Zwote auf Erfolgskurs

In der Zweiten läuft es blendend: Auch beim SV Bayer wurde ein Sieg einfgafahren


Dez
02

Stadtderby geht erwartungsgemäß an den ASCD

Volles Haus, tolle Stimmung - das war das erste Stadtderby nach 20 Jahren


Nov
25

DSV98 verpasst die Chance auf Punkte

In Plauen müssen sich die 98'er 14:7 geschlagen geben.


Nov
17

Punkteteilung im zweiten Heimspiel

Das war erneut knapp! Im gestrigen Spiel gegen die SG Neukölln konnten die Männer um Trainer Frank Lerner zumindest einen Punkt einfahren.


Copyright © 2019 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet