Frisches Gesicht beim DSV 98

Mats Lerner trägt ab sofort Blau-Weiß Seit 01.02.2019 hat unsere Erste Mannschaft einen jungen Neuzugang zu verzeichnen.


Durch das völlig überraschende, mitten in der Saison neu eingeführte Wechselfenster im Januar, konnte dieser Transfer vollzogen werden.

Der gerade einmal 15jährige Sohn (Jg. 2003) unseres Trainers gehört nach Aussagen seiner ehemaligen Trainer aus Hannover und Amateur Duisburg sicherlich zu den großen Talenten seines Jahrganges in Deutschland.

Bereits vor drei Jahren, 2016, holte der gebürtige Bochumer mit seiner Mannschaft des ASC Duisburg, um Trainer Stefan Rompf die Deutsche Meisterschaft U 16.
Im gleichen Jahr kam die erste Nominierung zur Jugendnationalmannschaft.
Im Jahr 2017 erhielt Mats eine Einladung des Olympiastützpunktes Hannover mit dem Angebot, das hiesige Sportinternat, gekoppelt mit der Eliteschule des Sports zu besuchen.

Unterstützt vom Jugendtrainer der White Sharks Hannover, Michael Bartels, vollzog Mats diesen Wechsel, in der Hoffnung, Schule und Leistungssport besser miteinander verbinden zu können. Eine riesige Umstellung für den damals gerade einmal 14 Jahre alten Sportler.

Unregelmäßige Besuche der Heimat, Einfinden in eine absolut neue Umgebung und ein gymnasialer Schulwechsel, warfen nicht selten Probleme auf.
In OSP Trainer Hannover, Milan Sagat, hatte Mats jedoch einen sportlichen Mentor, der ihn auch in vielen anderen Dingen unterstützte.
Dies hatte eine gradlinige sportliche Entwicklung zur Folge. Das Erringen der Deutschen Meisterschaft U18, 2018, mit den White Sharks war Mats‘ erster großer sportlicher Erfolg in Hannover.

Parallel dazu kamen immer wieder Einladungen zur Nationalmannschaft und internationale Turniere.
Seinen bisher größten sportlichen Erfolg erzielte Mats mit dem Titelgewinn der Deutschen Meisterschaft der U16 im November 2018, mit den White Sharks Hannover.

Als einer der jüngsten Stammspieler dieses Teams konnte er auch hier mit starken Leistungen überzeugen.
Trotz dieser Erfolge verspürte Mats während der letzten Monate ein immer stärker werdendes Heimwehgefühl, er fühlte sich einfach nicht mehr wohl.
So entschied die Familie, Mats wieder nach Hause zu holen.
Mats möchte weiter seinen Lieblingssport ausüben, ist sich aber sehr bewusst, dass die Oberstufe des Gymnasiums eine wichtigere Rolle spielt.
So erwarb Mats das Erstartrecht für seinen Heimatverein Blau-Weiß Bochum (2. Wasserballliga) sowie das Zweitstartrecht für die DWL beim DSV98.

Vater und Trainer Frank Lerner:
„Ich hätte diese Entscheidung nicht alleine gefällt und halte eigentlich auch nichts davon, wenn ein Vater seinen Sohn trainiert. Allerdings ging es hier nicht anders.
Mats hatte in der letzten Woche ein Probetraining mit unserer ersten Mannschaft. Danach sprach ich mit unseren Führungsspielern, die alle sehr angetan von ihm waren. Mats soll sich in Ruhe, ohne Druck entwickeln. Bei uns hat er die Möglichkeit von tollen Spielern wie z.B. Philipp Kalberg, Freddy Schüring oder Jan Obschernikat unglaublich viel zu lernen.
Das Wichtigste ist aber, dass er Spaß hat und den hatte er beim ersten Training. Wir werden ihn auf gar keinen Fall verbrennen, aber Mats soll weiterhin die Gelegenheit haben, hoch zu spielen.
Sicherlich ist es ein großer Schritt von der U18-Bundesliga in die DWL A-Gruppe, aber Mats ist körperlich und technisch hervorragend ausgebildet worden. Wir sehen keine Probleme, wenn wir durch krankheitsbedinge Ausfälle Kaderprobleme haben, ihn mit Kurzeinsätzen langsam heranzuführen.“

Mats sagt zu all dem:
„In Hannover hatte ich viele Freunde. Die zu verlassen tut mir weh. Aber ich habe in der letzten Zeit mein zu Hause viel mehr vermisst als alles andere. Ich bin sehr dankbar, was dort alles für mich getan wurde. Aber zum Schluss hatte ich nur noch Stress und gar keine Lust mehr Wasserball zu spielen.
Jetzt freue ich mich jeden Morgen, wenn ich zu Hause aufwache, auf meine neue Schule und das Training.
Ich fühle mich sehr geehrt, dass Duisburg 98 mir die Chance gibt, mit der Bundesligamannschaft trainieren zu dürfen. Ich werde alles geben und dadurch vielleicht auch einen Einsatz bekommen.“

Wir freuen uns auf dich, Mats! Herzlich willkommen bei den 98‘ern!



Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Feb
13

Stadtderby am Sonntag - Das Rückspiel

Im Duisburger Schwimmstadion steht am kommenden Sonntag (17.2. um 16:00 Uhr) das Rückspiel des Duisburg-Derbys auf dem Programm.


Feb
12

U18 startet gut in die NRW-Saison

"Es ist zu erwähnen, dass die Jungs eine deutliche Leistungssteigerung seit ihrem letzten Spiel gegen den SV Krefeld 72 erfahren haben. Die Spieler haben großen Kampfgeist und immenses Engagement...


Jan
24

DSV98 reist nach Stuttgart

Die Männer um Trainer Frank Lerner treffen auf den SSV Esslingen


Dez
17

Der Meister kommt!

Stoppt euer Weihnachts-Shopping, denn der amtierende Meister Waspo Hannover ist zu Gast am 22.12. um 16:00 Uhr


Dez
08

Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Copyright © 2019 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet