DSV98 geht mit großen Personalsorgen in die Englische Woche

Die Verletzungsmisere der 98’er nimmt kein Ende.

Nach der letzten Begegnung im Neustädter Stadionbad werden auch Mihael Petrov (Trommelfell) und Niclas Becker (Bizepssehne) in den kommenden Spielen pausieren müssen.
Aus Sicht der Duisburger ist das eigentlich noch kein großer Beinbruch, liegt man doch mit 21 Punkten nach wie vor auf dem ersten Tabellenplatz. Der DSV98 hat ab Samstag gleich drei Matchbälle, um auch als erster die Hauptrunde abzuschließen, denn der SVV Plauen (19 Punkte) hat nur noch zwei Spiele auszutragen und hätte im Direktvergleich  das Nachsehen.
Für die 98’er steht sogar bereits jetzt fest, dass man für die Halbfinalserie, die ab Ostersamstag ausgetragen wird, gesetzt ist.
(Platz 1 und Platz 2 sind für die Halbfinalspiele gesetzt und spielen keine Qualifikationsrunde)

In den letzten Spielen wird sich allerdings am Tabellenende noch einiges tun können und das ist in diesem Jahr sehr entscheidend: Nach aktuellem Spielmodus steigt der Tabellenletzte direkt nach der Hauptrunde unweigerlich in die Landesgruppe ab, der Vorletzte hätte die Möglichkeit sich im DWL-Aufstiegsturnier erneut zu qualifizieren, müsste aber eine Spielpause von Mitte Februar bis Anfang Juli hinnehmen. Auf zwei der drei beteiligten Vereine stößt der DSV98 in den letzten Spielen der Hauptrunde und will natürlich unbedingt vermeiden, in den Abstiegskampf einzugreifen.

„Auch wenn Hamburg und Köln hochmotiviert um jedes Tor kämpfen werden, möchten wir die letzten Spiele unbedingt gewinnen“ so Frank Lerner. „Wir werden uns trotz all der Kranken und Verletzten nicht unterkriegen lassen und wollen die Runde unter allen Umständen ‚ungeschlagen‘ beenden. Bisher haben wir die fehlenden Mannschaftsteile weitgehend  durch immense Konditionsleistung und Willenskraft unseres verbliebenen Kaders kompensieren können. Ab Samstag steht Fabian Gromann nach abgeschlossener Klausurphase wieder zur Verfügung. Zusätzlich können wir nur hoffen, dass einige kranke Reservisten zu den letzten Spielen wieder einsetzbar sind. Mit Christian Theis, Thomas Sensen und Ulf Ranta haben wir ein enorm starkes Backup, wenn die dreigesundheitlich wieder in der Lage sind zu helfen.“


 Rund um die kommenden Spiele hat sich auch die Catering-Crew der 98’er einiges einfallen lassen: Am Samstag wird es nicht nur IM Wasser 13 Hamburger geben auch im Verkauf bieten wir unseren Fans leckere Hamburger. Dazu gibt es natürlich auch wieder andere köstliche Snacks und leckere Getränke zu Musik und Stadion-Talk.


Samstag, 17.02.2018, 18:30 Uhr
DSV98 : Poseidon Hamburg

Schwimmstadion Duisburg

 

Tabellenstände vor den letzten Spieltagen:
1. DSV 98 (21:1 Punkte aus 11 Spielen)            

2. SVV Plauen (19:5 aus 12 Spielen)            

3. SC Neustadt (17:7 aus 12 Spielen)             

4. SC Wedding Berlin (12:14 aus 13 Spielen)           

5. SV Krefeld 72 (10:14 aus 12 Spielen)          

6. SV Ludwigsburg (7:17 aus 12 Spielen)             

7. Poseidon Hamburg (5:19 aus 12 Spielen)             

8. SGW Rh./Pos. Köln (5:19 aus 12 Spielen)

 

DWL-Restprogramm der Hauptrunde:

Samstag 17.02.2018

18:00 SVV Plauen :  SC Neustadt

18:00 SGW Rh./Pos. Köln SV : Ludwigsburg

18:30 DSV 98 : Poseidon Hamburg

 

Dienstag, 20.02.2018

19:30 SV Krefeld 72 : DSV98 (Badezentrum Bockum)

 

Samstag 24.02.2018

18:00 DSV 98 : SGW Rh./Pos. Köln

18:00 Poseidon Hamburg : SVV Plauen

18:00 SC Neustadt : SV Krefeld 72

18:00 SC Wedding Berlin : SV Ludwigsburg


Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
08

Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Dez
06

Zwote auf Erfolgskurs

In der Zweiten läuft es blendend: Auch beim SV Bayer wurde ein Sieg einfgafahren


Dez
02

Stadtderby geht erwartungsgemäß an den ASCD

Volles Haus, tolle Stimmung - das war das erste Stadtderby nach 20 Jahren


Nov
25

DSV98 verpasst die Chance auf Punkte

In Plauen müssen sich die 98'er 14:7 geschlagen geben.


Nov
17

Punkteteilung im zweiten Heimspiel

Das war erneut knapp! Im gestrigen Spiel gegen die SG Neukölln konnten die Männer um Trainer Frank Lerner zumindest einen Punkt einfahren.


Copyright © 2018 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet