2 Punkte auf dem DWL-Konto, erwartetes Pokal-Aus gegen Hannoveraner Top-Team

DSV98 kämpft stark gegen Waspo und sichert Punkte gegen Wedding



Deutsche Wasserball Liga

Der Duisburger Doppelspieltag bescherte dem DSV98 wenig Unerwartetes. Am Samstag sahen die Duisburger Fans im heimischen Schwimmstadion eine eher glanzlose Partie gegen die Berliner des SC Wedding (Wasserball im Kiez). Auf beiden Seiten sorgten zahlreiche Krankmeldungen für reduzierte Spielstärke. Die Männer unter Frank Lerner blieben, gemessen an den bisherigen Saisonleistungen, dennoch weitgehend hinter den Erwartungen zurück.
Letztendlich konnten aber die 2 Punkte eingefahren werden und das ist am Ende, was zählt.
Besonders bedanken möchten wir uns in diesem Rahmen auch bei unseren Einlaufkids aus verschiedenen Schwimmgruppen des Vereins, die sich mit Familien zahlreich eingefunden hatten. Das war wirklich klasse!!
Kommt gerne wieder vorbei und falls ihr selber Lust bekommen habt,vereinbart gerne ein Probetraining in unseren Jugendmannschaften, schreibt uns einfach eine Mail an wasserball[at]dsv98.de

 


DSV98 : SC Wedding
7:5

Viertelergebnisse: 1:1, 3:1, 2:2, 1:1
Aufstellung (Tore in Klammern): Tomislav Bujas - Frederic Schüring (2), Erik Wedekind, Fabian Gromann, Mihael Petrov (1), Max Schöpp, Michael Werner (1), Niclas Becker, Ben Boffen (1), Ben Brauer, Philipp Kalberg (2)
Trainer: Frank Lerner
Betreuer: Nils Elsenpeter
Spieler des Tages: Tomislav Bujas


DSV-Pokal
Im Pokalviertelfinale gegen WASPO 98 Hannover waren die Vorzeichen anders. Hier galt es den Schaden bestmöglich zu begrenzen. Und das tat man dann auch mit viel Herz und Eifer.
Nicht nur das Ergebnis spiegelte eine achtbare Leistung, auch zahlreiche Einzelaktionen und geschlossenes, mannschaftliches Aufbäumen konnten die 98’er für sich verbuchen.
Waspo zieht überaus verdient in die Pokalendrunde ein, die 98’er haben sich aber heute kämpferisch stark präsentieren können.

DSV98 : Waspo Hannover
4:19

Viertelergebnisse: 1:6, 1:2, 2:5, 0:6
Aufstellung (Tore in Klammern): Tomislav Bujas – Alexander Michaelis, Frederic Schüring, Erik Wedekind (1), Fabian Gromann, Mihael Petrov, Max Schöpp, Michael Werner (2), Niclas Becker, Ben Boffen, Ben Brauer, Philipp Kalberg (1)
Trainer: Frank Lerner


Weiter geht es für den DSV98 am kommenden Samstag bei Auswärtsspiel gegen den SC Neustadt.
Das nächste Heimspiel steht am Samstag, 17.02. gegen Poseidon Hamburg auf dem Programm.




Newsletter Anmeldung





Profiländerung oder Newsletter abbestellen, klick hier
Dez
17

Der Meister kommt!

Stoppt euer Weihnachts-Shopping, denn der amtierende Meister Waspo Hannover ist zu Gast am 22.12. um 16:00 Uhr


Dez
08

Pokal-Aus gegen Bayer Uerdingen

98’er konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verloren in Krefeld deutlich mit 14:8.


Dez
06

DSV98 im NRW-Derby gegen Bayer gefordert

Auch auf die Führungsspieler Philipp Kalberg wird es am Samstag besonders ankommen (von Ronald Oppelt)

Im Deutschen Wasserball Pokal kommt es zum NRW Derby zwischen dem DSV98 und dem linksrheinischen Nachbarn Bayer Uerdingen 08.


Dez
06

Zwote auf Erfolgskurs

In der Zweiten läuft es blendend: Auch beim SV Bayer wurde ein Sieg einfgafahren


Dez
02

Stadtderby geht erwartungsgemäß an den ASCD

Volles Haus, tolle Stimmung - das war das erste Stadtderby nach 20 Jahren


Nov
25

DSV98 verpasst die Chance auf Punkte

In Plauen müssen sich die 98'er 14:7 geschlagen geben.


Copyright © 2019 www.dsv98.de - All rights reserved. Beste Auflösung 1024 x 768, Javascript wird verwendet